Hintergrundinformationen

Artikel, Reportagen, Statistiken

Broschüren und Bücher

Vom Rand zur Mitte
Rechtsextreme Einstellungen und ihre Einflussfaktoren in Deutschland
Oliver Decker und Elmar Brähler | ISBN-13: 978-3-89892-566-2

Bewegungen in der Mitte
Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2008
Oliver Decker und Elmar Brähler | ISBN-13: 978-3-86872-002-0

Ein Blick in die Mitte
Zur Entstehung rechtsextremer und demokratischer Einstellungen in Deutschland
Oliver Decker, Katharina Rothe, Marliese Weissmann, Norman Geißler und Elmar Brähler | ISBN-13: 978-3-89892-920-2

Rechtsextremismus in der BRD
Zur Entstehung rechtsextremer und demokratischer Einstellungen in Deutschland  Über fremdenfeindliche Gewalttaten, neonazistische Aufmärsche und rechtsextremistische Aktivitäten wird tagtäglich in den Medien berichtet. Das Buch gibt eine zusammenfassende Einführung in die Geschichte und Gegenwart des Rechtsextremismus in der Bundesrepublik. Es informiert über den ganzen Komplex rechtsextremistischer Erscheinungsformen und diskutiert die Ursachen.
Armin Pfahl-Traughber | ISBN 978-3-406-47244-2

Das Buch gegen Nazis
Jeder kann was tun. Dieses Buch sagt, wie.  Was ist Rechtsextremismus überhaupt? Wie kann man friedlich und kreativ gegen Rechtsextreme und Rassisten vorgehen? Soll man mit Nazis eigentlich diskutieren? Woran erkenne ich die? "Das Buch gegen Nazis" vermittelt kompaktes Wissen und gibt praktische Tipps. Es stellt beispielhafte Initiativen vor und empfiehlt Ansprechpartner für Ratsuchende.
Mehr Informationen unter http://www.dasbuchgegennazis.de

Holger Kulick, Toralf Staud | ISBN 978-3-462-04160-6

Neonazis in Nadelstreifen
Die NPD auf dem Weg in die Mitte der Gesellschaft  In den letzten Jahren konnte die NPD nicht nur Wahlerfolge verbuchen. Im Schulterschluss mit den „Freien Kameradschaften“ ist es ihr auch gelungen, vielerorts eine rechte Alltagskultur zu etablieren. Der Grund für den Erfolg ist ein politischer Strategiewechsel, mit dem sich die Partei ein neues Image zu geben versucht: sie greift soziale Ängste und regionale Probleme auf, und ihre Mitglieder engagieren sich in Vereinen, Elterngruppen und ehrenamtlichen Initiativen, um die NPD auf kommunaler Ebene stärker zu verankern. Doch auch im Gewand des Biedermanns werden die alten völkischen Botschaften verbreitet, und die Zahl rechtsextremer Gewalttaten nimmt zu. Die Autoren analysieren die Wahlkampfstrategie und ideologische Neuausrichtung der NPD, untersuchen ihre Finanzquellen, schildern die Aktivitäten der „nationalen Frauen“ und der Heimattreuen Deutschen Jugend sowie das Vordringen der Partei in die Rechtsrock-Szene.
Andrea Röpke, Andreas Speit | ISBN: 978-3-86153-531-7

Folgende Publikationen sind bei der Bundeszentrale für politische Bildung zu erhalten

Moderne Nazis
Toralf Staud warnt kenntnisreich und detailgenau vor einer Unterschätzung der NPD.  Die Strategie der rechten Partei zielt auf eine langfristige Verankerung ihrer menschenverachtenden Ideologie in breiten Bevölkerungskreisen. Die modernen Rechten, so Stauds These, sind längst zu einer Gefahr für die freiheitlich-demokratische Grundordnung geworden, der man intelligent begegnen müsse.
Toralf Staud

Moderner Rechtsextremismus in Deutschland
Die fremdenfeindlichen Haltungen nehmen zu.  Es sind neue Formen der Alltagsgewalt feststellbar – vor allem in ostdeutschen und dörflichen Regionen, so die Beobachtungen der Autoren dieses Sammelbandes. "Mehr öffentliche Aufmerksamkeit tut Not. Erst recht in Schulen, wo die Verführungspolitiken zuerst ansetzen. Dort gehört dieses Buch hin."
(Norbert Schreiber) A. Klämer, M. Kohlstruck

Erlebniswelt Rechtsextremismus
Die Werbestrategien der rechtsextremen Szene haben sich verändert.  Neonazis haben gelernt, das Internet offensiv zu nutzen, um Musik, Parolen und Propaganda zu verbreiten. Sie suchen mit hohem logistischen Aufwand unverblümt nach Anhängern auf öffentlichen Versammlungen unter Jugendlichen, indem sie die demokratische Struktur öffentlicher Versammlungen oder Debatten missbrauchen und als Plattform für die Verbreitung ihres kruden Gedankenguts ausnutzen. Dafür sensibilisert dieses Buch.
S. Glaser, T. Pfeiffer

Argumente am Stammtisch
Wie wirken Stammtischparolen?  Was kann ihnen entgegengesetzt werden? Klaus-Peter Hufer ermutigt mit seinem Buch Menschen, im Alltag einzugreifen, wenn sie mit Parolen und Propagandasprüchen konfrontiert werden. Der Autor spannt einen thematischen Bogen von der allgemeinen Politikverdrossenheit, über Sexismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus bis hin zum Rechtsextremismus.
Klaus-Peter Hufer

Rechtsextremismus und sein Umfeld
Zur Entstehung rechtsextremer und demokratischer Einstellungen in Deutschland
S. Glaser, T. Pfeiffer

Internet

Bundeszentrale für politische Bildung: Portal Rechtsextremismus
Artikel der bpb über nationalen und internationalen Rechtsextremismus
http://www.bpb.de/themen/R2IRZM,0,0,Rechtsextremismus.html

Über die Struktur und Verbreitung des aktuellen Rechtsextremismus

Nicht mit uns (PDF)